blank

Technik der Superlative

Multifunktionale Tür- und Torsysteme für eine Multifunktionshalle der Superlative. Ein Konzept, das Brandschutz, Rauchschutz, Einbruchschutz, Fluchtwegesicherung und Zuluftautomatik perfekt vereint.

Die Color Line Arena in Hamburg ist eine  der modernsten Mehrzweckhallen in Europa und bietet knapp 16.000 Zuschauern Platz. Die Multifunktionalität der Halle liefert den Besuchern auf 3.760 Quadratmetern Fläche und 33 Metern Höhe eine große Entertainment-Bandbreite von der Oper bis zur Eisrevue, von Rock zum Pop, von der Klassik bis zur Fernsehshow, vom  Handball bis zum Eishockey.

So hochkarätig wie die Events ist der Anspruch an die Infrastruktur. Gefragt war ein Sicherheitskonzept, das die Besucherströme steuert, Fluchtwege und Zuluftautomatik sichert, mehrere Schutzfunktionen wie Brand- Rauch- und Einbruchschutz für Mensch und Material übernimmt und alle logistischen Abläufe gewährleistet. Gefordert waren Türen und Tore, die technisch allen Ansprüchen gerecht werden und sich architektonisch in das Gesamtbild einfügen.

Realisiert wurde ein optimal aufeinander abgestimmtes Türen - und Torsystem von Teckentrup, das die geforderten Brandschutzvorschriften voll erfüllt und multifunktionell den komplexen Anforderungen entspricht. Technische Kompetenz und Kreativität sowie Gewerke übergreifendes Arbeiten, waren Voraussetzung für eine ganzheitliche Systemlösung. Gemeinsam mit Siemens, verantwortlich für die Elektronik und Sicherheitstechnik, wurde beispielsweise die Brandmelde-Anlage mit Toren und Türen gekoppelt. Vor allem in der Endphase verlangten kurzfristige Änderungen schnelle Reaktionszeiten: Von der Klarstellung auf der Baustelle über die Fertigung bis zur Montage konnte Teckentrup seine hohe Flexibilitätunter Beweis stellen und lieferte mehr als 420 Spezial-Türen und -Tore. Gerade durch die geforderten Sonderlösungen kam das Teckentrup-Team zum Zug. Dies gilt auch für Türen, die nicht für den Publikumsverkehr vorgesehen sind. Feuerhemmende Notausgangstüren (T30-1 und T30-2) trennen z.B. die Elektroschächte (vier pro Etage) vom Innenraum und gewährleisten beidseitig Brandschutz.