blank

Teckentrup Sicherheitstüren

2-flügelige Sicherheitstür dw 54 von Teckentrup, einbruchhemmend nach DIN V ENV 1627 (WK 3)

Mit innovativen Lösungen, modernster Technik, erstklassigem Material und einer besonders hohen Verarbeitungsgenauigkeit wird sichergestellt, dass die Gesamtkonstruktion der Teckentrup Sicherheitstüren – vom Türblatt, über die Zarge, bis zum Schloss und dem Beschlag - keine Schwachstellen aufweist und sicheren Schutz vor Einbrüchen gewährleistet. Effiziente Abwehrmechanismen, wie etwa die Mehrfachverriegelung, bolzengesicherte Bänder, Sicherheits-Profil-Zylinder mit Aufbohr- und Ausziehschutz als auch Sicherheitsbeschläge, leisten stärksten Widerstand. Alle Teckentrup Sicherheitstüren werden einer praxisgerechten Einbruchprüfung nach DIN EN 1627 unterzogen. Darüber hinaus garantiert eine ständige Qualitätskontrolle im Rahmen der DIN ISO 9001 höchste Fertigungsqualität, Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer Ihrer Teckentrup Sicherheitstür.

Teckentrup Sicherheitstüren sind durch und durch sicher konstruiert. Massive Scharniere, bestehend aus stabilen Stahlbändern mit Bandbolzen-Sicherung verankern das Türblatt oben und unten an der Bandseite. Zusätzliche Sicherheit gewähren stählerne Sicherungszapfen, welche in die Zarge eingreifen und damit das Aufhebeln der Tür verhindern. Leichtmetall-Sicherheitsbeschläge nach DIN 18257 mit dazugehörigem Sicherheits-Profilzylinder mit Aufbohr- und Ausziehschutz sorgen für eine gesicherte Schlosstechnik. Beim 3-fachen Verriegelungssystem greifen 3 starke Stahlriegelin die Zarge ein und verhindern so zuverlässig das Trennen des Türblattes vom Türrahmen.